Stunde der Gartenvögel 2019

Am Muttertagswochenende werden wieder deutschlandweit Vögel gezählt

Vom 10. bis 12. Mai findet zum 15. Mal die bundesweite „Stunde der Gartenvögel“ statt. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Mehr als 56.000 Vogelfreunde hatten im vergangenen Jahr mitgemacht und aus 36.000 Gärten über eine Million Vögel gemeldet. Die Ergebnisse von Deutschlands engagierten „Bürgerwissenschaftlern“ liefern Aufschluss über die Entwicklung der heimischen Vogelwelt.

Umfassende Informationen zur Mai-Aktion auf NABU.de