Nachrichten des NABU Köllertal

Insektentankstelle jetzt anlegen

Insekten haben es zunehmend schwer in unserer Landschaft

Vielerorts finden sie nicht mehr ausreichend Nahrung und Pestizide machen ihnen zudem das Leben schwer. Dabei sind wir Menschen hochgradig auf die Leistungen der kleinen Helferlinge angewiesen: Kostenlos bestäuben sie unsere Wildkräuter, Bäume sowie Kulturpflanzen und sorgen so für blühende Landschaften und reiche Ernten. Damit Insekten wieder ausreichend Nahrung und Lebensraum finden, kann jeder seinen Teil beitragen. Der NABU Köllertal will deshalb auch in diesem Jahr wieder vorbildlich blühende (Vor)-Gärten wie bei der Heusweiler Familie Schwamm (Foto) mit der Plakette „Insektentankstelle“ auszeichnen.
Hinweise, wie Sie für den Insektenschutzaktiv werden können, finden Sie auf unserer Seite Gärten als Paradies für Insekten

Bewerbungen um die Plakette „Insektentankstelle“ senden Sie bitte per Mail an den NABU Köllertal: nabu-koellertalgmx.de

Weitere Nachrichten des NABU Köllertal

Insektentankstelle jetzt anlegen

Insekten haben es zunehmend schwer in unserer Landschaft

Vielerorts finden sie nicht mehr ausreichend Nahrung und Pestizide machen ihnen zudem das Leben schwer. Dabei sind wir Menschen hochgradig auf die Leistungen der kleinen Helferlinge angewiesen: Kostenlos bestäuben sie unsere Wildkräuter, Bäume sowie Kulturpflanzen und sorgen so für blühende Landschaften und reiche Ernten. Damit Insekten wieder ausreichend Nahrung und Lebensraum finden, kann jeder seinen Teil beitragen. Der NABU Köllertal will deshalb auch in diesem Jahr wieder vorbildlich blühende (Vor)-Gärten wie bei der Heusweiler Familie Schwamm (Foto) mit der Plakette „Insektentankstelle“ auszeichnen.
Hinweise, wie Sie für den Insektenschutzaktiv werden können, finden Sie auf unserer Seite Gärten als Paradies für Insekten

Bewerbungen um die Plakette „Insektentankstelle“ senden Sie bitte per Mail an den NABU Köllertal: nabu-koellertalgmx.de