Globaler Klimastreik am 25. September 2020

Sei dabei - Für eine Zukunft ohne Klimakrise! Die Klimakrise macht keine Pause! Komm zum globalen Klimastreik am 25. September 2020 nach Saarbrücken – natürlich Corona-konform.

Nicht nur die Corona-Krise stellt uns vor nie dagewesene Herausforderungen, sondern erst recht die Klimakrise: Wälder leiden unter häufigen Dürreperioden und selbst die Arktis erreicht Hitzerekorde von bis zu 38 Grad. Hier gilt wie bei Corona: Die Bundesregierung muss auf die Wissenschaft hören und endlich entschlossen handeln.

Diesen Herbst hat sie die beste Gelegenheit dazu: Beim EU-Gipfel im Oktober wird über die europäischen Klimaziele als Beitrag zum Pariser Klimaabkommen entschieden. Deutschland hat den Vorsitz und steht deshalb in der Verantwortung, dass die EU-Staaten beschließen, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 65 Prozent zu reduzieren.

Der NABU ruft seine Mitglieder auf, sich an den Klima-Demos von Fridays for Future zu beteiligen. Macht mit: Seid am 25.September wieder beim Klimastreik dabei und trag euch schon jetzt auf der Streikenden-Karte unter www.klima-streik.org ein! Auf der Website könnt ihr euch über unser Demo-Bündnis aus Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen informieren. Nutzt die Hashtags #KeinGradWeiter und #FridaysForFuture für eure sozialen Netzwerke. Informiert eure Familien, Freund*innen und Nachbar*innen damit wir richtig viele werden! Wir brauchen eure Unterstützung online wie offline im gesamten Bundesgebiet!

Der Klimastreik ist darauf angewiesen, dass viele Leute mitmachen: Plakate aufhängen, Flyer auslegen, Posts auf Social-Media - wenn das Hunderte machen, erreichen wir Tausende.

Mehr Infos dazu:

Wir protestieren Corona-konform mit Alltagsmaske, Abstand und Anstand. Wir unterstützen alle NABU-Gruppen und Aktiven gerne bei Bedarf mit kreativen Ideen sowie NABU-Aktions- und Infomaterial. Gemeinsam mit dem ARD-Meteorologen Karsten Schwanke haben wir ein Info-Video passend zum Thema „Corona vs. Klimakrise“ gedreht: